glühbier_glass.jpg
Kirschen.png

STEINBACH GLÜHBIER der neue Wintertrend

Das Glühbier

Unser Glühbier ist eine außergewöhnliche Bierspezialität, zum kalt oder warm geniessen. Glühbier ist kein heißes Pilsner, Schwarzbier oder Weizen, sondern wird auf Grundlage eines außergewöhnlichen Bockbieres in einem monatelange dauernden Prozess hergestellt.

 

Die Herstellung von Glühbier

Wenn die Zeit der Ernte gekommen ist, fügt der Braumeister die Zutaten zum Bockbier zu. Das Bier reift dann mehrer Monate, bis das Glühbier seine typisch rötliche Farbe und den fruchtigen Geschmack erlangt. Das Bier wird dann durch den Zusatz von Weihnachtsgewürzen und Zucker komplettiert, in eine wohltuend, vollmundige Bierspezialität - das Steinbach Glühbier! Winterliche Gewürze werden mit dem Bockbier weitervergoren und geben so ihr ganzes Aroma an das Bier ab. Dadurch kommt der süße Charakter voll zur Geltung.

Glühbier in der Praxis

Glühbier wird frisch mit einem "Durchlauferhitzer" bei 70 °C gezapft. Es duftet nach Weihnachten, ist nicht so süß wie Glühwein, jedoch milder und bekömmlicher. Das Glühbier ist als echte Alternative zum Glühwein anzusehen. Da es bisher nur auf Weihnachtsmärkten in Europa, vorwiegend in Deutschland, angeboten wird, ist dieses traditionelle Produkt eine echte Attraktion und findet von Jahr zu Jahr mehr Liebhaber.

 

Glühbier Key Facts

* dunkelrot in der Farbe,

* süffig und aromatisch im Geschmack,

* es duftet und schmeckt nach Kirschen,

* es wird kalt und heiß serviert,

* nicht so süß,

* einfach lecker!